Top News

Willkommen im News Bereich von Reifen Baierlacher.
Lesen Sie hier die neuesten News, die wir für Sie zusammen getragen haben. Um nach Thema zu filtern, wählen Sie eine der nachfolgenden Kategorien.

Kategorien ...


Das legendäre Goodyear-Luftschiff kehrt nach Europa zurück

- Kategorie: sonstiges

    Der Goodyear Blimp ist zurück in Europa               Das legendäre Goodyear-Luftschiff kehrt nach Europa zurück         Sehr geehrte/r Geschäftspartner/in, nach fast einem Jahrzehnt ist wieder ein Goodyear-Luftschiff am Himmel über Europa zu sehen. Für Goodyear ist der sogenannte „Blimp“ 1 eine Ikone und mit ihm blicken Sie auf eine lange Historie mit der Teilnahme an zahlreichen legendären Veranstaltungen zurück. In Europa gehören zu diesen Veranstaltungen: Formel 1 auf dem Nürburgring, die French Open im Pariser Stadion Rolland Garros, FIFA Fußball-Weltmeisterschaft 1974 und sogar 2 Hochzeiten des englischen Königshauses, um nur einige zu nennen. Die Rückkehr des „Blimps“ nach Europa steht insofern symbolisch, als dass sie eine aufregende Zeit für Goodyear darstellt und ein wesentlicher Bestandteil der Markenaktivierung sein wird. Dieses Markensymbol ist eng mit der Rückkehr zum Motorsport in Europa verbunden. Goodyear wurde bereits zum offiziellen Reifenlieferanten für die LMP2-Klasse der Langstrecken-Weltmeisterschaft (WEC), der europäischen Le Mans-Serie (ab 2021), der Britischen Tourenwagenmeisterschaft (BTCC) und – über eine neue Medienpartnerschaft mit dem führenden europäischen Sportsender Eurosport – für den FIA World Touring Car Cup (WTCR) und die Pure ETCR, die erste vollelektrische Mehrmarken-Tourenwagenserie (ab der Saison 2020), ernannt. Mit dem Goodyear-Luftschiff werden auch touristische Rundflüge durchgeführt. All diese Aktivitäten werden der Geschichte des Goodyear „Blimps“ in Europa ein neues Kapitel hinzufügen, um die Bekanntheit der Marke Goodyear zu steigern und für Markenerlebnisse und -sichtbarkeit sorgen. Weitere Informationen über den Goodyear-„Blimp“ und dessen Flugroute finden Sie in den verlinkten Social-Media-Kanälen und auf der Goodyear Website . Dort finden Sie alles, was mit dem Goodyear-gebrandeten Luftschiff zu tun hat und Sie werden über spannende Neuigkeiten auf dem Laufenden gehalten.         FOLLOW US                 [1] Firmenintern und auch in den USA verwendet Goodyear den Begriff „Blimp“, obwohl es sich bei den aktuellen Modellen um halbstarre Luftschiffe des Typs Zeppelin NT handelt. Ein Blimp ist eigentlich ein „Prallluftschiff“ ohne feste innere Struktur. Alle Goodyear-Luftschiffe bis zum Jahr 2014 waren Blimps und in den USA ist der „Goodyear-Blimp“ zu einem generischen Begriff geworden.       Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH | Dunlopstr. 2 | 63450 Hanau Sitz und Registergericht: Hanau, Amtsgericht Hanau HR B 7163 Geschäftsführer: : Jürgen Titz, Dr. Christian Niebling, John Ries, Sturmius Wehner Vorsitzender des Aufsichtsrates: Prof. Dr. Dr. h.c. Joachim Zentes            


Nokian Tyres empfiehlt Wechsel auf Sommerreifen für maximale Fahrsicherheit

- Kategorie: Reifen Baierlacher News

Nürnberg, 22. April 2020 – Aufgrund von Covid-19 werden im Frühjahr wahrscheinlich noch viele Menschen auf Winterreifen fahren. Allerdings sind diese nicht auf das Fahren bei warmen Temperaturen ausgelegt und in der Sommersaison weit weniger sicher als Sommerreifen. Nokian Tyres weiß, wie man Herausforderungen, die mit einem späten saisonalen Reifenwechsel einhergehen, meistern kann. Der wichtigste Ratschlag lautet: So schnell wie möglich auf Sommerreifen umzusteigen. „Als kurze Übergangslösung können Winterreifen weiter genutzt werden. Ein längerer Einsatz im Frühjahr und Sommer, zum Beispiel während der gesamten Sommersaison, könnte allerdings ein erhebliches Sicherheitsrisiko darstellen. Besonders in den Monaten, in denen die Temperaturen sehr hoch sind," sagt Martin Dražík , Experte und Produktmanager für Mitteleuropa bei Nokian Tyres. Ein Auto auf Winterreifen im Frühling und Sommer zu fahren, birgt gleich mehrere Risiken. Die größten Faktoren stellen der deutlich längere Bremsweg, Veränderungen der Stabilität und des Handlings sowie ein ungenaueres Fahrverhalten dar. Das liegt daran, dass Winterreifen aus einer weicheren Gummimischung hergestellt werden, die ihre korrekte Funktion bei niedrigen und eisigen Temperaturen gewährleistet. Unter wärmeren Bedingungen nutzen sich Reifen schneller ab und das Risiko von Aquaplaning auf nassen Straßen steigt. Einige Fahrer, die in der Übergangszeit auf Winterreifen fahren, denken irrtümlicherweise, sie könnten diese während der gesamten Sommersaison verwenden. „Wenn es in der gegenwärtigen Situation nicht möglich ist, die Reifen rechtzeitig zu wechseln und das Auto dennoch benutzt werden muss, empfehlen wir, die Fahrt so anzupassen, dass das Risiko so gering wie möglich ist. Das bedeutet kürzere Fahrtstrecken, langsame und vorsichtige Kurvenfahrten sowie das Vermeiden unnötiger Risiken. Außerdem sollten Fahrer sich dessen bewusst sein, dass auch andere auf ungeeigneten Reifen fahren könnten. Daher sollte der Sicherheitsabstand erhöht, am besten verdoppelt, werden. Dies ist nur eine vorübergehende Lösung und es sollte baldmöglichst ein Termin für den Reifenwechsel vereinbart werden“, empfiehlt Dražik. Selbst wenn die Reifen erst zu Beginn des Sommers gewechselt werden, ist es immer noch sicherer, als mit Winterreifen durch den Sommer zu fahren. Gerade die Sommermonate können kritisch sein. „Unter sommerlichen Bedingungen sind sämtliche Sicherheitsmerkmale von Winterreifen fast nicht mehr verfügbar. Das Auto ist schwieriger zu kontrollieren und das Wasser wird in den Rillen nicht so reibungslos weitergeleitet wie bei Sommerreifen auf nasser Fahrbahn, was das Aquaplaningrisiko bei sommerlichen Stürmen und Schauern erheblich erhöht," erklärt Dražík.   Was sind die Risiken bei der Verwendung von Winterreifen im Sommer? Der Bremsweg ist bis zu 20 Prozent länger. Die Reifenleistung ist deutlich geringer. Das Handling und Fahrverhalten sind erheblich schlechter. Das größte Risiko stellt das Fahren bei Nässe dar, da Winterreifen nicht dafür ausgelegt sind, das Wasser schnell abzuleiten, sondern stattdessen Haftung auf Schnee und Schneematsch bieten. Es besteht ein erhöhtes Aquaplaningrisiko. Winterreifen haben eine weichere Mischung und nutzen sich daher an heißen Tagen viel schneller ab. Tipps zur Risikominderung, wenn Sie im Sommer vorübergehend Winterreifen verwenden müssen: Beschränken Sie Ihre Reisen auf notwendige Fahrten. Passen Sie Ihre Geschwindigkeit aufgrund des längeren Bremsweges und möglicher schlechterer Fahreigenschaften an. Halten Sie mehr Sicherheitsabstand im Verkehr ein – bis zu zweimal länger als üblich. Seien Sie in Kurven vorsichtig, werden Sie langsamer und denken Sie daran, dass andere Fahrer wahrscheinlich unter ähnlichen Bedingungen fahren. Vereinbaren Sie so bald wie möglich einen Termin zum Reifenwechsel. Bildmaterial finden Sie hier .


NOKIAN Sommerreifen erfolgreich getestet

- Kategorie: Reifen-Tests

Aktuelle Testerfolge unserer Sommerreifen Sehen Sie sich unsere Testergebnisse in den aktuellen Reifentests an Diese Nachricht in einem Browser lesen Erfolgreich getestet: unsere PKW-Sommerreifen Auch in diesem Jahr haben mehrere europäische Automobil-Zeitschriften unsere PKW-Sommerreifen, Nokian Wetproof und Nokian Powerproof, getestet und empfohlen. Sehen Sie sich alle Ergebnisse aus 2019/20, und was die Tester über unsere premium Sommerreifen sagen, in unserer Übersicht an. Mehr erfahren   Adressenherkunft: Nokian Tyres-Kundendaten     Datenschutzerklärung    Abmelden //


VorBildlich & TESTSIEGER: Der Goodyear Eagle F1 Asymmetric 5

- Kategorie: Reifen-News

Goodyear 96     Goodyear Newsletter - view Onlineversion here               VorBildlich & TESTSIEGER: Der Goodyear Eagle F1 Asymmetric 5         Diese Woche erschien der AUTO BILD Sommerreifentest. Verglichen wurden 50 Profile in der Größe 245/45 R 18 mit einem BMW 5er. Der Goodyear Reifen überzeugt auf ganzer Linie und schneidet im Test "VorBildlich" ab!  Eine nicht zu übertreffende Leistung zeigt der Goodyear Eagle F1 Asymmetric 5. Aufgrund seiner großartigen, ausgewogenen Leistung auf top Niveau wird er zum Testsieger gekürt. Stärken:  „Sportreifen mit dynamischen Handlingeigenschaften auf nasser und trockener Piste, präzises Einlenkverhalten, kurze Bremswege, sehr gute Kilometerleistung.“ Keine Schwächen. Ranking: 1. Continental PremiumContact 6 | Testsieger - Eco-Meister 2020 VorBildlich 1. Goodyear Eagle F1 Asymmetric 5 | Testsieger - VorBildlich 3. Michelin Pilot Sport 4 | VorBildlich 4. Vredestein Ultrac Vorti | VorBildlich 5. Apollo Aspire FK510 | VorBildlich 6. Nexen N-Fera Sport | VorBildlich 7. Falken Azenis FK510 | VorBildlich 8. Nokian Powerproof | Gut 9. Fulda Sport Control 2 | Gut 9. Firestone Roadhawk | Gut 11. Bridgestone Potenza S001 | Befriedigend 12. Hankook Ventus S1 evo³ | Befriedigend 13. Laufenn S Fit EQ+ | Befriedigend 14. Dunlop Sport Maxx RT2 | Befriedigend 15. Kleber Dynaxer UHP | Befriedigend 16. Uniroyal RainSport 3 | Befriedigend 17. Kumho Ecta PS71 | Bedingt Empfehlenswert 18. Maxxis Victra Sport 5 | Bedingt Empfehlenswert 19. Toyo Proxes Sport | Bedingt Empfehlenswert 20. Zeetex HP 2000 vfm | Bedingt Empfehlenswert             Goodyear als Gründungs- und Reifenpartner der neuen, innovativen, elektrischen Tourenwagenserie „Pure ETCR“         Hinterradantrieb, sofortiges Drehmoment, Spitzenleistungen von bis zu 680 PS und das Ganze in einem innovativen, mehrstufigen Rennmodus – das ist die neue Tourenwagenserie Pure ETCR. Bisher haben bereits Hyundai und Cupra, die sportliche Tochter von Seat, ein eigenen E-Boliden angekündigt, mehr sollten in naher Zukunft folgen.   Um die Kraft der am schnellsten beschleunigenden Tourenwagen auf dem Planeten auf die Straße zu bringen, entwickelt Goodyear einen speziellen Reifen der verschiedene Technologien seiner letzten Reifeninnovationen vereint: Er ist sowohl vom neuesten Elektrofahrzeugreifen als auch von der neuen Eagle F1 SuperSport Ultra-High-Performance-Serie inspiriert. Die endgültige Spezifikation des Reifens wird im Frühjahr vor dem ersten Pure ETCR Event vorgestellt.   Goodyear setzt auf einen bewährten Aufbau für Motorsportreifen, die Lauffläche hat ein Profil, so dass die Reifen bei Nässe und bei Trockenheit verwendet werden können. Dies reduziert die Anzahl der Reifen, die bei jedem Rennen zum Einsatz kommen und untermauert den Anspruch von Goodyear und Pure ETCR, gemeinsam nachhaltige Lösungen für die Mobilität und den Motorsport der Zukunft zu finden.   Der Promotor des Rennens ist Eurosport Events, der auch den WTCR FIA World Touring Car Cup vermarktet. Auch diese Serie wird von Goodyear im Jahr 2020 mit Reifen ausgestattet und zeigt High-Performance Serienfahrzeuge zahlreicher Hersteller. Das neue Eventformat mit einer Reihe kurzer, actiongeladener Rennläufe und einem großen Finale erfordert Reifen mit direkter Performance. Für Goodyear liegt der Fokus auf einer möglichst kurzen Aufwärmzeit sowie einer durchgängigen Rennleistung. Die Fahrer können so von Anfang an an die Grenzen gehen.   Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier .             Innovation für die E-Mobilität von morgen          Goodyear "reCharge" Goodyear hat diese Woche seinen jüngsten Konzeptreifen im Rahmen einer virtuellen Pressekonferenz präsentiert. Der sich selbst erneuernde Goodyear "reCharge" passt sich je nach Mobilitätsanforderung seinem Nutzer an. Seine biologisch abbaubare Laufflächenmischung kann sich mittels individueller Kapseln wieder selbst aufbauen. Individuell und erneuerbar Sein Herzstück ist eine biologisch abbaubare Laufflächenmischung, die sich mittels individueller Kapseln wieder selbst aufbauen kann. Zudem kann sich der Reifen damit an sich verändernde Wetterbedingungen, Straßenverhältnisse und die individuellen Mobilitätswünsche des Nutzers anpassen. Mittels künstlicher Intelligenz wird ein Profil jedes Fahrers erstellt, anhand dessen die Gummimischung speziell auf den jeweiligen Fahrer zugeschnitten wird. Weitere Informationen finden hier im Youtube Vieo.          Maßgeschneidert für den sportlichen Lexus LF-30 Lexus hat kürzlich sein neues Konzeptfahrzeug, den LF-30 Electrified, vorgestellt. Es soll ein dynamisches Fahrerlebnis wie kein anderes versprechen. Die Goodyear-Konzeptreifen in der Größe 285/35R24 wurden speziell für dieses Fahrzeug maßgeschneidert, in Luxemburg entwickelt und kommen dem sportlichen Design des Lexus zugute. Sie unterstützen die E-Motoren des Fahrzeugs und sollen den sowohl den Gesamtkomfort als auch die Leistung des Fahrzeugs verbessern. Lesen sie mehr Weitere Informationen finden Sie hier .             Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH | Dunlopstr. 2 | 63450 Hanau Sitz und Registergericht: Hanau, Amtsgericht Hanau HR B 7163 Geschäftsführer: : Jürgen Titz, Dr. Christian Niebling, John Ries, Sturmius Wehner Vorsitzender des Aufsichtsrates: Prof. Dr. Dr. h.c. Joachim Zentes    


Goodyear Eagle F1 Asymmetric 5: TESTSIEGER, Sehr Gut +

- Kategorie: Reifen-Tests

Goodyear 96               Goodyear Eagle F1 Asymmetric 5: TESTSIEGER, Sehr Gut +       Sehr geehrte/r Geschäftspartner/in, Am Freitag den 21.02.2020 hat GUTE FAHRT das Ergebnis des aktuellen Sommerreifentests veröffentlicht. Verglichen wurden acht Produkte in der Größe 215/50R18, getestet mit einem VW T-Roc. Der Goodyear Reifen überzeugt auf ganzer Linie und fährt den Testsieg ein! Dem Fazit der Redaktion ist nichts hinzuzufügen:   „Würde es immerzu regnen, würde der Eagle F1 Asymmetric 5 die Konkurrenz regelrecht alt aussehen lassen. Wie kein anderer vermittelt er bei Nässe eine Leichtigkeit des Fahrens auf dem T-Roc, die wirklich beeindruckt: punktgenau, gutmütig, lenkwillig. Der Nasshandlingkurs mutiert nahezu zur Spielwiese für den Goodyear Eagle F1 Asymmetric 5. Auch bei trockenen Verhältnissen fährt er in die vorderen Ränge. Der auffallend hohe Rollwiderstand, führt rechnerisch zu geringfügig höherem Spritverbrauch. Rollt komfortabel ab.” Ranking: 1. Goodyear Eagle F1 Asymmtric 5 92W | SEHR GUT + / Very Good + 2. Continental SportContact 5 | Sehr gut / Very Good 3. Falken Azenis FK510 SUV | Sehr gut - / Very Good - 4. Nokian Wetproof | Gut + / Good + 5. Pirelli Cintuato P7 | Gut - / Good - 5. Vredestein Ultrac Satin | Gut - / Good - 7. Toyo Proxes CF2 SUV | Befriedigend - / Satisfactory - 7. Yokohama BluEarth RV-02 TL | Befriedigend - / Satisfactory -             Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH | Dunlopstr. 2 | 63450 Hanau Sitz und Registergericht: Hanau, Amtsgericht Hanau HR B 7163 Geschäftsführer: : Jürgen Titz, Dr. Christian Niebling, John Ries, Sturmius Wehner Vorsitzender des Aufsichtsrates: Prof. Dr. Dr. h.c. Joachim Zentes    


Seite 1 von 5 - »